Ausgabe 2 2015

Eigenkreation mit Ikea

Ein, zwei Dinge von Ikea finden sich eigentlich in jedem Haushalt, sei es ein BILLY-Regal, eine FRAKTA-Einkaufstasche oder GLIMMA-Teelichter. Die Produkte sind wegen des schlichten Designs und der günstigen Preise beliebt. Manche Ikea-Fans kaufen sie aber als Ausgangsmaterial für eigene Kreationen.

Daraus entstand die Bewegung Ikea-Hackers. Der Designfan Jules Yap gründete 2006 die Website www.ikeahackers.net, auf der sich alles um Modifizierungen von Ikea-Artikeln dreht. Tüftler aus aller Welt halten die Seite am Laufen, und die Überarbeitungen reichen von kleinen Verzierungen bis hin zu genialen Neuschöpfungen.

Draisienne, the IKEA hack by Samuel N. Bernier and Andreas Bhend

Fotos: www.andreasbhend.ch